Neuigkeiten

Nadja Lüders und Joachim Nill werden in das Kuratorium der Stiftung help and hope berufen

Die Stiftung help and hope ernennt zwei weitere ehrenamtliche Kuratoriumsmitglieder: Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter des internationalen Versicherungsmaklers LEUE & NILL GmbH & Co. KG, Joachim Nill sowie Nadja Lüders, Mitglied im Landtag NRW und Schirmherrin des Ausbildungsprogramms „GidZ – Gemeinsam in die Zukunft“, wächst das Kuratorium der Stiftung auf acht Mitglieder. 

„Wir freuen uns sehr, dass die beiden außerordentlich engagierten Persönlichkeiten uns nun auch im Kuratorium unterstützen. Mit den langjährigen Erfahrungen, Kenntnissen und Netzwerken in ihrem Bereich, wollen wir zukünftig die Arbeit der Stiftung noch weiter voranbringen“, berichtet Stefan Heinig, Stiftungsgründer und Vorsitzender des Kuratoriums. 

Als Schirmherrin des Ausbildungsprogramms „GidZ – Gemeinsam in die Zukunft“ kennt Nadja Lüders die Arbeit der Stiftung bereits seit Jahren und freut sich, ab jetzt auch das Kuratorium der Stiftung tatkräftig zu unterstützen. Und auch Joachim Nill ist der Stiftung schon lange verbunden und erklärt: „Ich kenne die Stiftung schon seit vielen Jahren und halte die Arbeit von help and hope heutzutage für unabdingbar. Daher fühle ich mich sehr geehrt über die Ernennung zum Kuratoriumsmitglied der Stiftung help and hope.“

Die weiteren Mitglieder des Kuratoriums sind Stefan Heinig, Prof. Dr. Lutz Aderhold, Benjamin Heinig, Dieter Schindel, Heinz Speet und Thomas Kocher.

 

Pressemitteilung downloaden