Neuigkeiten

Sommerferien auf Gut Königsmühle

Die erste Woche des Sommerferienprogramms der Stiftung help and hope auf Gut Königsmühle war ein voller Erfolg. In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, hat die Stiftung ein Betreuungsprogramm für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren auf die Beine gestellt. Das Resümee nach der ersten Woche: Die Hygiene- und Gruppenregeln können von den Kindern sehr gut eingehalten und umgesetzt werden.

„Nachdem es auf Gut Königsmühle durch Corona in den letzten Monaten still geworden ist, freuen wir uns nun umso mehr, dass der Hof wieder bunt, fröhlich und laut ist“, so Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope.

Aktuell betreue die Stiftung 20 Kinder pro Woche und bietet ein abwechslungsreiches Programm an. „Unter anderem waren wir mit den Kindern im Wald, haben Insekten in Lupengläsern näher betrachtet und Bastelmaterial gesammelt. Daraus sind dann farbenfrohe Miniatur-Baumhäuser entstanden“, so Heller weiter. Aber auch Bewegungsspiele, Schnitzen und Brettspiele selber gestalten standen auf dem Plan. Zum Ende der Woche schrieben die Kinder Postkarten und berichteten von ihren Erlebnissen auf Gut Königsmühle.

Auch in den nächsten Wochen können die Kinder sich auf Spiel und Spaß in der Natur freuen. Neben dem täglichen Programm, ist besonders auch das freie Spiel auf dem großen Spielplatz mitten auf dem Hof ein Highlight für die Kinder.

„Gesunde Ernährung liegt uns besonders am Herzen, daher freuen wir uns sehr, dass wir unsere neue Lehrküche einweihen konnten. Auch wenn die Kinder Corona bedingt dieses Mal noch nicht mitkochen können. Wir versuchen möglichst viel von der, auf Gut Königsmühle ansässigen, Demeter Gärtnerei zu beziehen. Hier dürfen die Kinder auch mal einen Blick in die Gewächshäuser werfen und sich anschauen, wie das Gemüse wächst“, berichtet Heller.

Der Mengeder Gutshof ist ein Ort für Kinder und Jugendliche, auf dem sie die Natur entdecken und erleben können. Das bestehende Programm soll in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut und entwickelt werden. Dabei setzt die Stiftung auf ein ganzheitliches Konzept, bei dem die wertschätzende Grundhaltung gegenüber jedem Menschen, Tieren, der Natur und inklusives Arbeiten im Vordergrund stehen.
Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie hier: www.helpandhope-stiftung.com