Neuigkeiten

Stiftung help and hope veranstaltete Zirkuswoche auf Gut Königsmühle

Die Stiftung help and hope veranstaltete in den Osterferien eine Zirkuswoche für über 50 Kinder. Am Samstag konnten diese das Einstudierte über 150 Zuschauern im Zirkuszelt auf Gut Königsmühle präsentieren.

„Wir sind begeistert von der großartigen Zirkusvorstellung und freuen uns, dass so viele Kinder an der Zirkuswoche auf Gut Königsmühle teilgenommen haben. Eine Woche lang wurde fleißig geübt und man merkte jeden Tag mehr, wie sehr die Kinder auf die Vorstellung hinfieberten“, so Judith Hesselink, pädagogische Leitung der Stiftung help and hope.

Eine Woche lang konnten die Kinder gemeinsam mit dem Mitmachzirkus Manegentraum ein Zirkusprogramm einstudieren. Dabei konnten sie lernen, wie man mit Bällen jongliert, auf dem Seil tanzt oder ein lustiger Clown wird. Am vergangenen Samstag hieß es dann „hereinspaziert, hereinspaziert“ und „Manege frei“! Über 50 Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren durften ihr Können unter Beweis stellen.

Auf dem von der Stiftung erworbenen Gut Königsmühle werden verschiedene Programme, auch außerhalb der Ferien, angeboten. Wöchentlich finden donnerstags und freitags das Bastel- und Bauangebot sowie das Spielcafé statt. Weitere Informationen sind auf der Facebook Seite der Stiftung sowie auf der Homepage verfügbar: www.helpandhope-stiftung.com.


Foto: Zirkuswoche der Stiftung help and hope auf Gut Königsmühle (Ralf Obernier)