Neuigkeiten

TEDi spendet für den guten Zweck: 3.016 Euro für geschossene Tore bei den 32. Hallenfußball- Stadtmeisterschaften

Bei der Siegerehrung der 32. Hallenfußball-Stadtmeisterschaften im Lensing Carrée durfte sich die Stiftung help and hope erneut doppelt freuen. Denn das Dortmunder Handelsunternehmen TEDi spendete nicht nur für jedes geschossene Tor 2 Euro, sondern verdoppelte den Endbetrag von 1.508 Euro auf die beachtliche Summe von 3.016 Euro und spendete fast schon traditionell „Tore“, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu helfen.  

Bei 754 geschossenen Toren zeigten sich die Spieler der verschiedenen Vereine in Bestform und auch die Fans sorgten für besondere Stimmung. Dies konnten die Gäste am Abend der Siegerehrung nochmals miterleben. Denn die schönsten Momente aus den Spielen konnten die Zuschauer auf der Leinwand verfolgen und wurden schnell vom Fußballfieber mitgerissen. Die Siegerehrung der 32. Hallenfußball-Stadtmeisterschaften konnten Sportbegeisterte zudem bei Sport-Live e.V. online mitverfolgen.  

„Eine tolle Aktion bei der wir uns freuen wieder dabei sein zu dürfen. Wir schätzen das Engagement von TEDi sehr und sind stolz, dass eine solch beachtliche Spende durch den Dortmunder Fußball zustande gekommen ist, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen damit zu helfen“, freut sich Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende von help and hope.