Neuigkeiten

Testzentrum eröffnet auf Gut Königsmühle

Die Stiftung help and hope eröffnet in Kooperation mit der Prävent GmbH ein Corona-Testzentrum auf Gut Königsmühle.

„Wir haben festgestellt, dass es in Mengede und Umgebung nicht so viele Testmöglichkeiten gibt. Gerade am Wochenende haben die Bürgerinnen und Bürger nur wenige Möglichkeiten sich auf SARS-CoV-2 testen zu lassen. Gemeinsam mit der Prävent GmbH haben wir nun eine Teststation auf Gut Königsmühle errichtet“, so Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope.

Starttermin ist Samstag, der 8. Mai auf Gut Königsmühle (Ellinghauser Straße 309, 44359 Dortmund). Ab dann können sich Bürgerinnen und Bürger ohne Termin jeden Montag und Mittwoch von 7:30 bis 10:30 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr kostenlos testen lassen sowie jeden Samstag und Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr.

Die Prävent GmbH ist eine durch die Stadt Dortmund beauftrage offizielle Teststelle zur Bürgertestung nach § 4a Coronavirus-Testverordnung (TestV) und bietet die Durchführung der kostenlosen Coronaschnelltests an.

„Die Abstriche werden ausschließlich von speziell geschultem Personal entnommen und zudem im Freien, damit eine Übertragung durch zu engen Kontakt mit infektiösen Personen ausgeschlossen ist. Der große Vorteil von Schnelltests ist, dass das Testergebnis bereits nach 15 Minuten vorliegt. Im Anschluss an die Testungen erhalten die Bürgerinnen und Bürger von uns eine offizielle Bescheinigung über das Testergebnis“, so Stefanie Bludau, Prävent GmbH.

Nicht nur die Bürgerinnen und Bürger aus der Umgebung haben somit die Möglichkeit sich testen zu lassen, sondern auch die Besucher des Gut Königsmühle, die das Landcafé kleiner König oder auch den Spielplatz besuchen. Zudem können die ansässigen Organisationen das Testzentrum nutzen und haben somit eine Teststation in unmittelbarer Nähe.