Neuigkeiten

Über 20.000 Euro kamen für den guten Zweck beim Charity-Dinner der Stiftung help and hope zusammen

Der Startschuss für soziale Projekte auf Gut Königsmühle in Dortmund

 

Am 9. Juni lud die Stiftung help and hope zum diesjährigen Charity-Dinner im Restaurant Pferdestall vor der geschichtsträchtigen Kulisse der Zeche Zollern ein. Viele Gäste, Spender und langjährige Unterstützer sind der Einladung gefolgt. „Wir freuen uns, dass wir bei unserem diesjährigen Charity-Dinner unseren Traum vorstellen durften, der endlich Wirklichkeit geworden ist: Die Stiftung help and hope auf dem Dortmunder Gut Königsmühle. Wir wollen dort einen Ort schaffen, auf dem Kinder einfach Kind sein und die Natur mit all ihren Reizen entdecken können“, berichtet Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende von help and hope. 

Im Rahmen des Programms wurde eine stille Auktion durchgeführt bei der interessante Exponate, wie beispielsweise ein handsigniertes Trikot von Lionel Messi, ein Tag mit dem Kuhbar Mobil sowie eine signierte Autobiografie von Nelson Mandela versteigert wurden. Dank dieser Versteigerungen und weiterer Spenden konnten für die Stiftung Einnahmen von über 20.000 Euro erzielt werden. „Eine tolle Summe, die der Startschuss für unsere Projekte auf Gut Königsmühle ist“, bedankt sich Sandra Heller. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Tialda und Sascha, langjährige Unterstützer und Botschafter der Stiftung. Für die angenehme Stimmung am Abend sorgten ebenso die Kabarettisten Sandra Schmitz und Martin Kaysh alias Moni und Udo, die durch den Geierabend bekannt sind.

 

Pressemitteilung downloaden