Vision Ein Bauernhof und Wohlfühlort für Kinder und Jugendliche

Gut Königsmühle soll ein Begegnungshof werden, auf dem sich alle Menschen willkommen fühlen. Ein Ort, der Kindern die Möglichkeit gibt, unabhängig von ihrer sozialen und/oder ethnischen Herkunft Kind zu sein, zu spielen, zu entdecken, zu fragen und zu wachsen.

Für Familien soll Gut Königsmühle ein Ort der Entschleunigung sein. Hier gibt es — für viele ausnahmsweise — mal nichts zu tun, keine Sorgen, keinen Stress, sondern Zeit miteinander. Nicht immer nur ruhige, aber doch glückliche Momente inmitten heilsamer Natur und die Möglichkeit aufzutanken.

In unserer Vorstellung von gelebter Inklusion soll Gut Königsmühle auch Menschen mit Behinderungen einen Platz zum Wohlfühlen, aber auch zum Arbeiten, bieten. Sie sollen im Rahmen eines inklusiven Arbeitsortes ihren eigenen großen oder kleinen Beitrag zum Gelingen unseres Begegnungshofes leisten können.

Gemeinsam mit dem auf dem Gut ansässigen Kindergarten Gut Königsmühle e. V., Soziale Arbeit Gut Königsmühle e. V., dem Verein Christopherus Haus und dem Freundeskreis Gut Königsmühle e. V. möchte die Stiftung die Zukunft des Gutes weiterentwickeln, um einen einzigartigen, vielseitigen und bunten Lebensort in Dortmund zu schaffen.