Presse

Drei Wochen Ferienprogramm auf Gut Königsmühle waren voller Erfolg

Vom 05.08. bis zum 23.08. bot die Stiftung help and hope ein buntes und abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für knapp 200 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren auf Gut Königsmühle in Dortmund Mengede an.

In den drei Abenteuerwochen wurden den Kindern zahlreiche Workshops angeboten, in denen sie sich in körperlicher und kreativer Hinsicht entfalten konnten. Im Workshop „Spiel und Sport“ wurden, mit Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern des Fitnessprogramms Puls 190 – effektiv trainieren, Bewegungsspiele, wie ein Fahrradparcours,  mit den Kindern durchgeführt. Ihrer Kreativität konnten sie beim Sprayen eines tollen Graffitikunstwerks und dem Basteln von Feengläsern, Steckenpferden oder Seedbombs freien Lauf lassen. Im Workshop „Phänomania“ konnten die Kinder Sinneserfahrungen machen. Dafür hat das Phänomania Erfahrungsfeld aus Essen spannende Exponate zur Verfügung gestellt. Im Workshop „Musik und Tanz“ bot den Kindern die Musikbox Dortmund die Möglichkeit durch ihren Körper allein Klänge zu erzeugen, was auch Body Percussion genannt wird. Auch das KITZ.do war wieder dabei. In diesem Workshop konnten die Kinder den Wald erforschen und den Boden sowie Insekten untersuchen.  Außerdem wurde ein Erste-Hilfe Workshop angeboten.

Erstmalig konnte die Stiftung auch einem Kind im Rollstuhl die Teilnahme am Ferienprogramm ermöglichen. Dazu wurde dem Kind eine Integrationskraft zur Seite gestellt und die Angebote so verfeinert, dass das Kind ohne Einschränkung teilnehmen konnte.

„Es waren drei tolle und spannende Wochen, in denen die Kinder an den vielen tollen Workshops teilnehmen, aber natürlich auch frei spielen konnten. Es war immer etwas los und somit hat das pädagogische Team den Kindern eine schöne Zeit in den Ferien bereitet“, so Nadine Olbrich, pädagogische Teamleitung Gut Königsmühle der Stiftung help and hope. „Ein großes Dankeschön gilt auch den ehrenamtlichen Helfern, die uns tatkräftig zur Seite stehen und unsere Arbeit auf Gut Königsmühle unterstützen. Sie sind uns bei jeder Veranstaltung eine große Hilfe“, so Nadine Olbrich weiter.

Ab 8:00 Uhr hatten die Eltern die Möglichkeit die Kinder zu bringen, um 14:30 Uhr endete das Programm, bis 16:00 Uhr war dann ein freies Spielen auf dem Hof möglich. Jeden Freitag fand ein gemeinsames Abschlussgrillen mit Kindern und Eltern statt. Ein Highlight war dabei die Slush-Eismaschine, die der Stiftung von Rademacher Event zur Verfügung gestellt wurde.

Zusätzlich wurde das Ferienprogramm auf Gut Königsmühle an zwei Tagen auch von weiteren Organisationen besucht. „Eine Tagesgruppe und eine OGS machten mit unserem Team einen Ausflug in den Wald und suchten nach Feuerwanzen und Kellerasseln.  Natürlich durfte im Anschluss auch ein Besuch bei den Eseln nicht fehlen. Die Kinder genossen diesen Ort und hatten viel Zeit zum Spielen“, berichtet Nadine Olbrich.

„Ein großer Dank gilt der Volksbank, die unser Ferienprogramm mit 10.000 Euro unterstützt hat und dem Freundeskreis Gut Königsmühle, die uns ein tolles Zelt gespendet haben, unter dem bis zu 50 Kinder Platz finden. Die Ferienwochen waren ein voller Erfolg. Sowohl für die Kinder als auch für uns. Wir freuen uns schon heute auf die Herbstferien“, so Nadine Olbrich abschließend.