Presse

help and hope öffnet Spielplatz auf Gut Königsmühle

Die Stiftung help and hope öffnet den Spielplatz auf Gut Königsmühle. Dabei orientiert sich die Stiftung an den Vorgehensweisen seitens der Stadt Dortmund, die offiziell die Öffnung von Spielplätzen unter Berücksichtigung von Hygienevorschriften ab dem 7. Mai angekündigt hat.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Spielplatz wieder öffnen dürfen und Gut Königsmühle langsam aus seinem Dornröschen-Schlaf erwacht. Wir haben uns in den letzten Tagen intensiv Gedanken zu einer möglichen Öffnung gemacht und sind gut vorbereitet“, so Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope.

Die Stiftung plant den inklusiven Spielplatz ab Donnerstag täglich zunächst von 14 bis 18 Uhr zu öffnen. Voraussetzung ist eine Anmeldung vor Ort unter Angabe von persönlichen Daten. Daraufhin bekommt jede Familie eine Bank auf dem abgesperrten Spielplatzbereich zugeteilt und darf sich dort eine Stunde aufhalten. „Wir appellieren hier an die Eltern, die dafür Sorge zu tragen haben, dass die Kinder den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Das Tragen eines Mund-und-Nasenschutzes ist unbedingt erforderlich, um das Risiko zu minimieren. Ein Handwaschbecken sowie Desinfektionsmittel stehen ebenfalls bereit“, so Heller.

Parallel hat auch das Landcafé kleiner König einen Kioskverkauf eingerichtet und bietet frische Waffeln, Kaffee, Kaltgetränke und Eis am Stiel an. Auch selbstgenähter Mund-und-Nasen-Schutz ist dort erhältlich.

Die Öffnung des Spielplatzes ist für die Stiftung, die sich an benachteiligte Kinder und Jugendliche richtet, ein erster Schritt, nachdem in der Corona-Krise sämtliche Aktivitäten abgesagt werden mussten. „Wir hoffen sehr, dass die Lockerungen Bestand haben werden und wir nach und nach unsere Aktivitäten wieder aufnehmen können. Insbesondere unser Sommerferienprogramm liegt uns dabei am Herzen, um somit den Familien Entlastung in der Betreuung zu bieten. Gerade hier ist ein riesiger Bedarf“, so Heller abschließend.

Weitere Informationen zur Spielplatzöffnung und zu den Aktivitäten der Stiftung unter: www.helpandhope-stiftung.com und über die Social Media Profile der Stiftung.