Presse

Landcafé kleiner König öffnet nach Corona-Pause im Kioskbetrieb

Das Landcafé kleiner König auf Gut Königsmühle öffnet nach Corona-Pause im Kioskbetrieb. Die Gäste haben ab sofort am Wochenende die Möglichkeit die hausgemachten Speisen mitzunehmen.

„Das erste Wochenende ist sehr gut angelaufen. Schon im letzten Jahr haben wir unsere Speisen und Getränke im Kiosk ‚to go‘ angeboten. Die Gäste sind sehr dankbar und freuen sich über die Möglichkeit. Zudem verhalten sich wirklich alle absolut vorbildlich und beachten die geltenden Regelungen“, so Fabian Neuser, gastronomischer Leiter der Stiftung help and hope.

Ganze sechs Monate war das Landcafé coronabedingt geschlossen. Im Jahr 2020 mussten große Veranstaltungen, wie das Kürbis schnitzen und auch der Laternenumzug abgesagt werden. Und das, obwohl für das Jahr 2020 nach der tollen Resonanz erstmalig keine Winterpause geplant war.

Nun konnte die Stiftung help and hope sowohl das Landcafé als auch den Spielplatz wieder öffnen. Das Landcafé kleiner König öffnet den Kiosk am Wochenende von 12 bis 18 Uhr. Der Besuch des Spielplatzes ist unter der Woche ab 16 Uhr und am Wochenende von 12 bis 18 Uhr möglich. Wie auch schon im vergangenen Jahr, muss vor dem Besuch des Spielplatzes vor Ort eine Anmeldung ausgefüllt werden. Danach erfolgt die Zuteilung zu einer Sitzgelegenheit. Zudem gilt Masken- und Abstandspflicht.

„Unsere hausgemachten Waffeln und Kuchen sind sehr beliebt und das Angebot wechselt, je nach Saison. Aber auch die Bratwurst vom Grill schmeckt Klein und Groß. Im Umkreis von 50 Metern dürfen die Speisen und Getränke nicht verzehrt werden, da halten wir uns natürlich strikt an die Regeln. Aber rund um Gut Königsmühle sind schöne Spaziergangs- und Fahrradrouten und auch das Gutsgelände hat mit seinen 12 Hektar einige Rastmöglichkeiten zu bieten“, so Neuser.

Sobald es möglich ist, wird das Landcafé auch wieder eine Außengastronomie anbieten. Dann wird auch die Speisekarte erweitert und zusätzliche Speisen, für die das Gemüse der vor Ort ansässigen Demeter Gärtnerei genutzt wird, angeboten.

„Wer jetzt schon bei einem Besuch auf Nummer sicher gehen will, kann auf Gut Königsmühle einen Corona-Schnelltest machen. Das Testzentrum hier vor Ort hat nämlich am Wochenende zu den gleichen Zeiten wie der Kiosk geöffnet“, so Neuser abschließend.