Wunschbaum

Auch in diesem Jahr möchte die Stiftung help and hope mit der „help and hope-Wunschbaumaktion“ benachteiligten Kindern und Jugendlichen ein Geschenk zu Weihnachten ermöglichen. Dabei können sich – wie in den Jahren zuvor – gemeinnützige Vereine, Stiftungen und soziale Einrichtungen für die Unterstützung ihrer Weihnachtsaktion anmelden.

Bereits seit 2012 unterstützt help and hope die Weihnachtsaktionen verschiedener gemeinnütziger Einrichtungen. Dadurch bekamen bereits 9.203 benachteiligte Kinder und Jugendliche ein Geschenk zu Weihnachten.


 Anmeldeformular für unsere Wunschbaumaktion

Hinweis: Bitte Downloaden Sie das PDF, um es digital ausfüllen zu können!

Einsendeschluss ist der 30.11.2019
Da wir nur ein begrenztes Budget zur Verfügung haben bitten wir um zeitnahe Einsendungen.

 

Für Organisationen

Ziel der Wunschbaumaktion?
Wir möchten, dass jedes Kind sein ganz eigenes Weihnachtsgeschenk auspacken kann und sich über den Inhalt freut. Denn sein eigenes Geschenk, was liebevoll ausgesucht und verpackt wurde, in den Händen zu halten, das ist für Kinder etwas ganz besonderes.  

Wer kann an der Wunschbaumaktion teilnehmen?
Bewerben können sich gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen zum Beispiel: Familienzentren, Beratungsstellen, Kinderheime, Jugendhilfen etc.

Was wird von der Stiftung übernommen?
Neben den Kosten für die Geschenke der Kinder im Wert von je 10 Euro stellt die Stiftung auch einen Pauschalbetrag von 40 Euro für die Anschaffung eines Weihnachtsbaumes bereit. Die Weihnachtsgeschenke sowie die Weihnachtsbäume sind dabei von den Organisationen selbst zu besorgen.

Wie funktioniert die Wunschbaumaktion?
In der Anmeldephase der Wunschbaumaktion melden Sie Ihre Einrichtung an. Sie senden uns das Anmeldeformular mit Ihrem Freistellungsbescheid.

Die Wunschsterne werden gemeinsam mit der Bewilligung nach Einsendeschluss gesandt. Auf die Wunschbaumsterne können die Kinder dann ihre Wünsche schreiben und werden symbolisch an den Ihren Baum gehangen.

Die Einrichtungen kaufen anschließend die Weihnachtsgeschenke für die Kinder und werden von den Mitarbeitern verpackt.
Am Ende der Wunschbaumaktion reichen Sie uns Ihre Kostenaufstellung sowie die Belege der Geschenke und des Weihnachtsbaumes ein und erhalten den Betrag von uns wieder. Die Formulare erhalten Sie ebenfalls mit der Bewilligung des Antrages.

Des Weiteren reichen Sie uns bitte eine Spendenquittung nach dem Zahlungseingang ein.

Für Unternehmen

Sie möchten als Unternehmen an der Wunschbaumaktion teilnehmen und dabei mitwirken, dass Kinder ein Weihnachtsgeschenk erhalten, welches sie voller Freude und Neugier öffnen?
Wir freuen uns, wenn Unternehmen uns bei der Wunschbaumaktion unterstützen und uns dabei helfen viele Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.

Wie können Sie als Unternehmen an der Wunschbaumaktion teilnehmen?
Dies ist ganz leicht, Sie teilen uns mit, wie viele Weihnachtsgeschenke Sie ermöglichen möchten. Wir senden Ihnen anschließend die Wunschbaumsterne zu, die symbolisch für einen Weihnachtswunsch eines Kindes stehen.

Sie haben die Möglichkeit diese Wunschbaumsterne in Ihrem Unternehmen aufzuhängen und zu verkaufen (10€ pro Stern, entspricht einem Weihnachtswunsch). Wir empfehlen, dass Sie die Sterne evtl. an einem Weihnachtsbaum aufhängen, sei es im Foyer, Rezeption, einem Verkaufsraum oder in der Kantine. Ihre Mitarbeiter, aber auch Ihre Kunden haben dann die Möglichkeit einen oder mehrere Wunschbaumsterne zu verkaufen.

Sie erhalten von uns die Wunschbaumsterne, sowie Informationsplakate für Ihre Mitarbeiter und Kunden. Der Ablauf der Aktion ist hier noch einmal erklärt und dient allen Beteiligten zur Transparenz.

Die gesammelte Summe kommt der Wunschbaumaktion zugute und ermöglicht uns, dass wir mehr Weihnachtsgeschenke ermöglichen können und somit auch mehr freudenstrahlende Kinder zu Weihnachten haben.

Falls Sie und Ihr Unternehmen an der Wunschbaumaktion teilnehmen möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne.

Katharina Breiter

Telefon: +49 (0) 231 / 98 87 15 80
Mobil: +49 (0) 163 / 14 23 087
Katharina.Breiter(at)helpandhope-stiftung.com