Schulstarter-Aktion

Mit der Einschulung beginnt für Kinder ein ganz neuer Lebensabschnitt, dem die meisten mit Spannung entgegenfiebern. Familien, die finanziell nicht so gut situiert sind, bereitet dieses große Ereignis jedoch oft schon monatelang zuvor Sorgen. Es sind nicht nur die prallgefüllte Schultüte und die Einschulungsfeier, die bezahlt werden müssen – den größten Kostenfaktor stellen die vielen Anschaffungen für den Schulstart dar: Tornister, Sportbeutel, Hefte, Bücher und so weiter.

An dieser Stelle möchten wir helfen und Familien mit geringem Einkommen unter die Arme greifen. Seit 2021 gibt es unsere Schulstarter-Aktion. Die Idee dahinter: Gemeinsam mit den Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern an Dortmunder Grundschulen ermöglichen wir bedürftigen Kindern ein Schulstarter-Paket. Darin enthalten ist vieles, das in den Tornister gehört: von Brotdose und Trinkflasche, über Farbmalkasten und Pinsel hin zu Schere und Kleber.

In den meisten Fällen werden die Schulstarter-Pakete über die Grundschulen an die betreffenden Familien übergeben. Dieser Weg ist für uns besonders wichtig. Wir möchten, dass die Eltern ihren Kindern die Schulartikel übergeben und als Stiftung selbst im Hintergrund bleiben.

2023 konnten wir Dank dieser Initiative 1.706 Schulstarterpakete an Schulen verteilen.

Ansprechpartner*innen

Kris­ti­na Den­ners­mann

Team, Heilpädagogin / Erlebnispädagogin023193698310

Weitere Neuigkeiten:

Tatkräftige Unterstützung bei unserer Schulstarter-Packaktion

Mehr erfahren

Großes Hoffest macht Familien glücklich

Mehr erfahren

Unser neues NEWS-Heft ist da!

Mehr erfahren

Jetzt anmelden zum Graffiti-Workshop!

Mehr erfahren
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann melde dich doch für unseren Newsletter an!
Newsletter abonnieren